Dings


Dings

* * *

Dịngs 〈n.; -, Din|ger; umg.〉 Ding

* * *

Dịngs, der, die, das; - [mhd. dinges, partitiver Gen. von: dinc, 1Ding], Dịngs|bums, Dịngs|da, der, die, das; - (ugs.):
wird in gesprochener Sprache als Ersatz für ein beliebiges Substantiv, oft einen Namen, verwendet (meist weil der sprechenden Person ein bestimmtes Wort gerade nicht einfällt):
gib mir mal das D. da!;
der D., der Müller, hält eine Rede;
was hat die D. gemeint?;
sie fahren im Urlaub immer nach D., ich weiß den Namen nicht mehr.

* * *

Dịngs [mhd. dinges, partitiver Gen. von: dinc, 1Ding], Dịngs|bums, Dịngs|da, der, die, das; - (ugs.): 1. <der, die, (landsch. auch:) das>: Person, deren Name jmdm. im Augenblick nicht einfällt, die er nicht kennt od. nicht nennen will: Herr D., du weißt schon, wen ich meine; und der Dings da, der Krause, natürlich nischt wie zur Polizei in seinem Bammel (Schnurre, Fall 26); was hat die D. gemeint?; das D. schreit ununterbrochen. 2. <das> etw. (Gegenstand, Einrichtung o. Ä.), dessen Name jmdm. im Augenblick nicht einfällt, den er nicht kennt od. nicht nennen will; Ding (1 b): gib mir mal das D. da!; Nicht mal mit diesem Dings, diesem Feldstecher, wär was zu erkennen! (Brot und Salz 149); Godards Filme halten uns an, die Kunst nicht als eine Art höheres, charismatisches Dingsbums zu verehren (Zeit 7. 1. 66, 16); wie ... die Menschen uns schubsten und wir vor dem und vor jenem Dingsbums stehen blieben und gafften (Gaiser, Schlußball 98); Ich suchte das Grab Hoffmanns von Fallersleben, der das deutsche Dingsda gemacht hat (B. Vesper, Reise 505); du hast doch so einen schwarzen Dingsda für Universitätsangelegenheiten, einen Talar (Katja Mann, Memoiren 59). 3. <o. Art.> Ortsname, der jmdm. im Augenblick nicht einfällt, den er nicht kennt od. nicht nennen will: sie fahren im Urlaub immer nach D., ich weiß den Namen nicht mehr; Im Fall des Straßenräubers von Dingsbums (Hörzu 5, 1973, 5); Stell dir doch vor, ich bin irgendsone dralle Mieze aus Dingsda (Rechy [Übers.], Nacht 31).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dings — Dings: I.Dings,der:1.⇨sowieso(2)–2.HerrD.:⇨sowieso(2) II.Dings,das:1.⇨Ding(1)–2.⇨Dingsda(I,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • dings — dings; id·dings·ite; …   English syllables

  • Dings — gespielt ist baar bezahlt. – Graf, 228, 37; Hildebrand, 113, 154; Kirsch, 170. Es gibt keine Nachforderung auf Spielgeld; wer also auf Borg (Dings) spielt, muss auf die Einforderung der Schuld verzichten (s. ⇨ Doppelspiel). (Vgl. Wilda, Die Lehre …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Dings — Sm (Dingsbums n., Dingsda m./f./n.) Ersatzwörter für etwas, das der Sprecher nicht nennen will oder dessen Name ihm gerade nicht einfällt, auch für Ortsnamen std. stil. (16. Jh.) Stammwort. Umgangssprachliche Ausdrücke, die letztlich auf den… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • ...dings — (z. B. neuerdings) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dings — Dịngs der / die / das; ; nur Sg, gespr; eine Person oder Sache, deren Name dem Sprecher im Augenblick nicht einfällt: Der Dings wie heißt er denn gleich (wieder) kommt heute Abend auch zur Versammlung; Sie wohnt in Dings na, du weißt schon wo …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Dings — Ding: Das heute im Sinne von »Gegenstand, Sache« verwendete Wort stammt aus der germ. Rechtssprache und bezeichnete ursprünglich das Gericht, die Versammlung der freien Männer; vgl. hierzu das Kapitel zur Sprachgeschichte Der germanische… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Dings — DingsIm Mann,dessenNameeinementfallenist(»HerrDings...«).1500ff. DingsIIf weiblichePerson,derenNameeinementfallenistoderderenNamemannichtnennenwill(»dieDings...«).1500ff. DingsIIIn 1.irgendeinGegenstand,dessenBezeichnungeinemgeradenichtgeläufigist… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • dings — dɪŋ n. ring, ringing noise; (U.S.) dent, nick, indent; (Australian Slang) celebration, party; (Australia an offensive slang) Italian or Greek person; person form Italian or Greek origin v. ring, make a ringing noise …   English contemporary dictionary

  • dings — Jakakolwiek rzecz, zwłaszcza bliżej nieokreślona; coś Eng. Any object, especially unspecified or unspecifiable …   Słownik Polskiego slangu